Willkommen bei www.glasofenexperiment.de -

dem römischen Glasofenprojekt
des Archäologieparks Römische Villa Borg

(Borg Furnace Project - BFP2013 / BFP2014 / BFP2015 / BFP2016 / BFP2017)

AKTUELLES

EINLEITENDE INFORMATIONEN

PROJEKTE

BORG FURNACE PROJECT 2013

BORG FURNACE PROJECT 2014

BORG FURNACE PROJECT 2015

BORG FURNACE PROJECT 2016

BORG FURNACE PROJECT 2017

UNI-VERANSTALTUNGEN

DIE ÖFEN

BAU DER GLASÖFEN

GLASOFEN GO-BORG-1

GLASOFEN GO-BORG-2

KÜHLOFEN KO-BORG-1

KÜHLOFEN KO-BORG-2

PERLENOFEN PO-BORG-1

PERLENOFEN PO-BORG-2

PERLENOFEN PO-BORG-3

PERLENOFEN PO-BORG-4

PERLENOFEN PO-BORG-5

PUBLIKATIONEN

ARTIKEL

VORTRÄGE

IMPRESSUM

 

 

 

 

 

 

BORG FURNACE PROJECT 2015 (BFP2015)*

Das dritte Projekt in der Glashütte im Archäologiepark Römische Villa Borg wurde vom 28. Mai bis zum 7. Juni 2015 in Zusammenarbeit mit dem Institut für Alte Geschichte der Universität des Saarlandes und dem Lehrstuhl für Vor- und Frühgeschichte und Vorderasiatische Archäologie der Universität des Saarlandes durchgeführt. Publikumsoffen war insbesondere das "Glasmacher-Wochenende" vom 6. bis 7. Juni 2015.

Im Mittelpunkt der Forschungen standen Mosaikglas, Rippenschalen und römisches Fensterglas.

Temperatur- und Verbrauchsdatenaufzeichnungen sollen neben der Entnahme von Aschenproben eine wisssenschaftliche Auswertung des Projekts ermöglichen.

Eine Publikation der Ergebnisse wird angestrebt.

 

 

Download: Pressemitteilung zum BFP2015 (Word-Format)

 

Für das BFP2015 wurde vom 1. April bis zum 28. Mai 2015 ein neuer, größerer Kühlofen (KO-Borg-2) gebaut.

 

Beteiligte Glasmacher und Wissenschaftler:

François Arnaud (Atelier PiVerre, F)
Bettina Birkenhagen (Archäologiepark Römische Villa Borg)
Anna-Barbara Follmann-Schulz
Sylvia Fünfschilling (CH)
David Hill (Roman Glassmakers, GB)
Torsten Rötzsch (LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim, D)
Marianne Stern (NL)
Mark Taylor (Roman Glassmakers, GB)
Christine van Hoof (Universität des Saarlandes)
Frank Wiesenberg (Universität zu Köln)

 


 

Zeitplan des BFP2015

27.05.2015Anheizen des Glas-Schmelzofens GO-Borg-1
28.05.2015Einfahren des Glases
28.-30.05.2015Schmelzen und Läutern des Glases
30.-31.05.2015Vorführungen (reduziertes Programm!)
1.-2.06.2015Seminar / Theorieteil (im Seminarraum)
3.-5.06.2015Forschungsprojekt Mosikglas, Rippenschalen, Fensterglas
6.-7.06.2015Vorführungen

 



facebook-VeranstaltungGlasofenprojekt - Borg Furnace Project 2015 - BFP2015
externe Berichterstattung"Glas herstellen wie die alten Römer. Antike Techniken im Archäologiepark Villa Borg", Bericht in der Saaarbrücker Zeitung vom 2.06.2015
"Der Glasofen wird angefeuert. Glasmacher laden zu Vorführungen und Experimenten in der Römischen Villa Borg ein" - Ankündigung in der Saaarbrücker Zeitung vom 29.05.2015
externe Bildgalerien https://www.facebook.com/events/1614783492141093/1619316858354423/
https://www.facebook.com/events/1614783492141093/1619317225021053/
https://www.facebook.com/events/1614783492141093/1619318565020919/

Publikationen zum BFP2015 sind in Vorbereitung.

 

*In guter Tradition folgt die Benennung des Borg Furnace Projects (BFP2013 ff.) den Projekten in Quarley (Großbritannien, QFP2005/QFP2006) und Velzeke (Belgien, VFP2008 ff.), siehe www.glasrepliken.de.

Version 1.08 vom 27.03.2016
copyright © 2015-2017 Frank Wiesenberg, www.glasofenexperiment.de
IMPRESSUM